Alle Veranstaltungen in der Monatsübersicht
Foto: Archiv Innere Mission, Bremen
So. 21.10. - So. 24.2. | Galerie im Park

»Denn bin ich unter das Jugenamt gekommen«* Bremer Jugendfürsorge und Heimerziehung 1933-1945

Erstmalig zeigt eine Ausstellung, wie der Alltag von Bremer Jugendlichen in den Heimen der Jugendfürsorge aussah. Sie lässt deutlich werden, wie sich die verhängnisvolle Praxis der Rassenhygiene zwischen 1933 und 1945 auswirkte. Dokumente, Bilder, Filmausschnitte und Hörstationen ergänzen die Präsentation.


mehr

*Das Zitat ist dem handschriftlichen Lebenslauf von Helmut Bödeker entnommen. Der ehemalige "Zögling" des Ellener Hofs schrieb ihn im Jahr 1934. Auf eine Korrektur der Rechtschreibung wurde bewusst verzichtet. Infoflyer mit Begleitprogramm hier
Eine Kooperation mit dem Diakonischen Werk Bremen e.V.


4 € / 2 €
Öffnungszeiten: Mi - So / 11 h - 18 h
Gruppenführungen auf Anfrage


© ML Eventwerk
Sa. 15.12. 20.00 Uhr | Haus im ParkGastveranstaltung

Die Feuerzangenbowle

Ab Dezember 2018 sind 360 Grad Performance und das Theaterensemble Syke gemeinsam mit der wunderbaren  Nostalgiekomödie auf Tournee. Lassen Sie sich auf eine Reise in die Zeit der Pauker und Lausbuben mitnehmen und begleiten Sie den „Schöler“Pfeiffer (mit drei F) durch seine zweite Schulzeit. 


mehr

Noch einmal zur Schule gehen und zusammen mit den Mitschülern die Pauker an den Rand des Nervenzusammenbruchs treiben – eine Schnapsidee? Nicht für die Herrenrunde um den Schriftsteller und ehemaligen Privatschüler Dr. Johannes Pfeiffer. Dieser wird kurzerhand zum »Schöler« der Oberprima von Babenberg.

Hans Pfeiffer                                    Bernd Panzer
Direktor Kanuer "Zeus"                  Frank Warneke
Professor Crey"Schnauz"               Detlev Petersen
Bömmel                                            Claus Deters
Eva Knauer                                    Tatjana Wiedel
Frau Windscheid                    Kirsten Meyer-Ebert
Der kleine Luck                      Jonas Lewandowski
Ackermann                                     Marco Langer
Rudi Knebel                                   Lasse Dänekas
Rosen Niklas Brill

Regie:                                            Detlev Petersen
Regieassitenz:                          Bastienne Schöning
Maske:                                        Ilka Timke-Ehlers
Kostüme:                                         Bettina Precht
Technik:                                           Marco Langer

Eine Produktion von "360 Grad Performance & Theaterensemble
Syke" Spielzeit ca. 100 Minuten
 


15 € / 12 €
Karten: info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)
Weitere Termine und Tickets: www.360grad-performance.de.


So. 16.12. 16.00 Uhr | Haus im Park

MUSIKREIHE: Piano Podium "Roman Rofalski" CD Release-Konzert!

In den Welten von Klassik und Jazz fühlt sich der mittlerweile in Berlin lebende Pianist und Komponist Roman Rofalski gleichermaßen zu Hause. In seinem neuen Solo-Programm beleuchtet er die Schnittmengen dieser Musikstile auf erfrischende Art und Weise. Seine Interpretationen von Stücken Kapustins, Ravels, Rzewskis und Eigenkompositionen sind gerade bei Sony Classical auf CD erschienen.


mehr

The Kapustin Project download


Eintritt frei


So. 23.12. 16.00 Uhr | Haus im Park

MUSIKREIHE: Podium Alte Musik "Ensemble Pagliacci"

Mit ihren Konzerten wollen die Musiker*innen des Ensembles Pagliacci die Vielseitigkeit der Instrumentalmusik abbilden und Vorzüge wie Facettenreichtum eines jeden Instrumentes zum Vorschein bringen. Programm: É. J. de la Guerre, L. Marchand, C. P. E. Bach, G. B. Platti, J. P. Rameau.


mehr

Christian Willisohn
Fr. 28.12. 20.00 Uhr | Haus im Park

Christian Willisohn & Henning Pertiet

Christian Willisohn (Piano & Vocals, München) zählt zu den herausragenden Persönlichkeiten der europäischen Bluesszene. Wo immer er auftritt, werden ihm von Presse und Publikum höchste Musikalität, Kreativität und eine überlegene Virtuosität bescheinigt. Hier Solo und im Duo mit Henning Pertiet, dem Gastgeber und Gewinner des German Blues Award 2017


mehr
  • Henning Pertiet

  • Christian Willisohn

Der Pianist und Sänger Willisohn geht mit seinen Kompositionen von den ursprünglichen Wurzeln des Blues aus und führt seine Zuhörer vom Grundgedanken zu den unzähligen Facetten dieser Musik. Christian Willisohns musikalische Karriere begann 1980 in der Münchner Clubszene. Seitdem begeistert er sein Publikum in Konzertsälen und Clubs rund um den Globus. Auf Festivals wie Montreux, Ascona, oder Kopenhagen u.v.a. erspielte er sich eine große Fangemeinde.
Sein musikalischer Stil wurde besonders geprägt durch längere Aufenthalte in den USA, im Besonderen in Chicago und New Orleans – unüberhörbar in jedem seiner Konzerte.


20 € / 17 €
Karten: info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)


So. 30.12. 16.00 Uhr | Haus im Park

So tanzen die Lappen! Winterkonzert mit den Gebrüdern Jehn

Nicolas und David Jehn laden wieder zu ihrem winterlichen Konzert für Kleine und Große ein. Mit dem Lappentanz, dem Lied der drei Pfefferkuchenmänner und vielen anderen Winterliedern aus aller Welt werden die Kinder auf die kommende Jahreszeit eingestimmt. Seit über 25 Jahren sind die Gebrüder Jehn als »Fahrende Sänger« unterwegs und veranstalten Konzerte und gemeinsames Singen für Kinder und mit Kindern. Ein Highlight »zwischen den Jahren«.


mehr

5 € / 3,50 €
Karten: info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)



powered by webEdition CMS