Alle Veranstaltungen in der Monatsübersicht
Foto: KHM Archiv
So. 21.10. - So. 24.2. | Galerie im Park

»Denn bin ich unter das Jugenamt gekommen« Bremer Jugendfürsorge im Nationalsozialismus

Erstmalig zeigt eine Ausstellung, wie der Alltag von Bremer Jugendlichen in den Heimen der Jugendfürsorge aussah. Sie lässt deutlich werden, wie sich die verhängnisvolle Praxis der Rassenhygiene zwischen 1933 und 1945 auswirkte. Dokumente, Bilder, Filmausschnitte und Hörstationen ergänzen die Präsentation.Eine Kooperation mit dem Diakonischen Werk Bremen e.V.


mehr

 


4 € / 2 €
Öffnungszeiten: Mi - So / 11 h - 18 h
Führungen auf Anfrage


Illustration: Arthur Rackham
So. 2.12. 16.00 Uhr | Haus im Park

Das "Bremer Ensemble" präsentiert: Die Schneekönigin

Aus Hans Andersens fantastischen und wundervollem Märchen hat das Bremer Ensemble eine eigene Spielfassung erstellt: nachdenklich und berührend. Es spielen: Bianca Oostendorp, Nomena Struß, NN, NN / Musik: Frauke Wilhelm, Regie: Anke Thiessen
Schulvorstellungen Mi 28.11. /Do 29.11. / Fr 30.11. / Do 6.12. / Fr 7.12. (jeweils 9 h )und  11 h


mehr

InfoFlyer download


Einheitspreis VVK: 8 € (je 10 Kinder eine Person frei) / Einheitspreis im freien Verkauf: 8 €
NEU das Familienticket: 3 Personen: 21 E / 4 Personen: 26 € / 5 Personen: 30 €

Infos und Karten für die Schulvorstellungen unter:
Bremer Ensemble c/o Bianca Oostendorp Tel.: 0178/9271006 mail: bianca@bioos.de (Mo-Fr 10 h -12 h/ 15 h - 16 h)


Christian Willisohn
Fr. 28.12. 20.00 Uhr | Haus im Park

Christian Willisohn & Henning Pertiet

Christian Willisohn (Piano & Vocals, München) zählt zu den herausragenden Persönlichkeiten der europäischen Bluesszene. Wo immer er auftritt, werden ihm von Presse und Publikum höchste Musikalität, Kreativität und eine überlegene Virtuosität bescheinigt. Hier Solo und im Duo mit Henning Pertiet, dem Gastgeber und Gewinner des German Blues Award 2017


mehr
  • Henning Pertiet

  • Christian Willisohn

Der Pianist und Sänger Willisohn geht mit seinen Kompositionen von den ursprünglichen Wurzeln des Blues aus und führt seine Zuhörer vom Grundgedanken zu den unzähligen Facetten dieser Musik. Christian Willisohns musikalische Karriere begann 1980 in der Münchner Clubszene. Seitdem begeistert er sein Publikum in Konzertsälen und Clubs rund um den Globus. Auf Festivals wie Montreux, Ascona, oder Kopenhagen u.v.a. erspielte er sich eine große Fangemeinde.
Sein musikalischer Stil wurde besonders geprägt durch längere Aufenthalte in den USA, im Besonderen in Chicago und New Orleans – unüberhörbar in jedem seiner Konzerte.


20 € / 17 €
Karten: info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)