Alle Veranstaltungen in der Monatsübersicht
EEG 1963
So. 3.4. - So. 21.8. | Krankenhaus-Museum

Kein Platz – Nirgendwo

Die Situation von Bremer Kindern und Jugendlichen in Einrichtungen der Behindertenhilfe und Psychiatrie (1949 – 1975)

Die Ausstellung zeigt erstmals die Situation von Bremer Kindern und Jugendlichen in den stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe und der Kinder- und Jugendpsychiatrie zwischen 1949 und 1975. Während des gesamten Zeitraums mussten die betroffenen Familien ihre Kinder ins niedersächsische Umland oder in Einrichtungen abgeben, die zum Teil viele hundert Kilometer von Bremen entfernt lagen.


mehr

Dabei handelte es sich um das Waldheim Cluvenhagen, den Albertushof bei Delmenhorst, das Evangelische Hospital Lilienthal und die Rotenburger Anstalten. Eine Ausnahme war die „Kinderbeobachtungsstation" der Bremer Nervenklinik.

Die räumlichen, personellen und therapeutischen Bedingungen waren oft prekär und zum Teil unmenschlich. In den Einrichtungen waren die Kinder und Jugendlichen verschiedenen Formen der Gewalt ausgesetzt. Zwei Betroffene vermitteln sehr persönliche Einblicke in diese katastrophalen Verhältnisse.

Erst die Stiftung Anerkennung und Hilfe übernahm 2017 die Verantwortung für die begangene Gewalt. Ein Anliegen der Ausstellung ist es, über die weithin unbekannten Geschehnisse in den Einrichtungen zu informieren. Darüber hinaus ist es der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport, Anja Stahmann und der Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz, Claudia Bernhard wichtig, das erlittene Leid öffentlich anzuerkennen.


Eintritt: 4 € / 2 €


Mo. 23.5. - Mi. 8.6. | Haus im Park

Step by Step - Demokratieräume

Interaktive Sonderausstellung

Die Ausstellung ist ein interaktives Erlebnis, welches allen Besuchenden mehr als nur informativ entgegentritt, sondern dazu einlädt, sich selbst neu zu erfahren, zu entdecken, nachzudenken und weiterzuentwickeln.


mehr

Die Grundidee der Ausstellung ist es, zuerst den Inneren Demokratieraum, die Eigenschaften, die uns zu demokratischem Leben befähigen, zu erfahren und anschließend die äußeren Demokratieräume, die zwischenmenschlichen Regeln und Institutionen. Dabei ist jede Station sowohl informativ, als auch interaktiv, sodass jede:r Spaß und Wissen in einem erlebt.
Die Ausstellung wird begleitet von den multikulturellen „step-by-step" Ausstellungslots:innen.


Öffnungszeiten: Mo – Fr | 11 – 15 Uhr

Anmeldung und Führungstermine:
saher@bzvahr.de

Homepage:
www.demokratie-step-by-step.de

Ein AMIF-gefördertes Demokratieprojekt von Nutzenden des Bürgerzentrum Vahr

Eintritt frei


Mädchengruppe 1952
So. 5.6. 15.00 Uhr | Krankenhaus-Museum

Kuratorinnenführung

entfällt

„Kein Platz – Nirgendwo“ Einführung und Gang durch die Ausstellung mit der Kuratorin Gerda Engelbracht

- muss leider entfallen -


So. 5.6. 16.00 Uhr | Haus im Park

Podium Alte Musik

Monatliche Konzertreihe mit Studierenden der HfK Bremen

Eintritt frei
 


So. 12.6. 16.00 Uhr | Haus im Park

Best off – die schönsten Lieder aus 12 Liederprojekten für Kinder

Seit 2008 gibt es das Liederprojekt des Jahres mit den Gebrüder Jehn & vielen großen und kleinen Gästen. 2012 erhielt dieses Projekt den Förderpreis der „start Jugend Kunst Stiftung Bremen". Für alle ab 4 Jahren

Eintritt: 4 € / 2,50 €
 


Mädchengruppe 1952
Sa. 18.6. 18.00 Uhr | Krankenhaus-Museum

Lange Nacht der Bremer Museen

Während der Langen Nacht der Bremer Museen ist auch die Sonderausstellung bis spät in die Nacht geöffnet

Eintritt: Erwachsene & Single-Familien 12 €, Familien 24 €
 


So. 19.6. 16.00 Uhr | Haus im Park

Podium Gitarre

Studierende der HfK Bremen präsentieren klassische und zeitgenössische Gitarrenmusik.
Leitung: Prof. Jens Wagner

Eintritt frei
 


So. 26.6. 16.00 Uhr | Haus im Park

Piano Podium - Trios

Barbara Rößler-Schöwing (Klarinette), Friederike Maeß (Violoncello) und Karin Schreiber (Klavier) spielen Werke von Erzherzog Rudolph von Österreich, Johannes Brahms, Gabriel Grovlez und Paul Hindemith.

Eintritt frei
 



powered by webEdition CMS