So. 11.4. 16.30 Uhr | Galerie im Park

Gespräch

Auf der Suche nach der Wahrheit

Gespräch mit Friedrich Buhlrich, einem Angehörigen von Opfern der nationalsozialistischen Medizinverbrechen und dem Historiker Jannik Sachweh. Thematisiert wird der Weg einer ganz persönlichen Suche nach Wahrheit und die aktuelle Situation der Erinnerungskultur

Jetzt anmelden

5€/2,50€ zzgl. Eintritt
 


So. 30.5. 10.30 Uhr | Krankenhaus-Museum

Gedenktag

Erinnern an die Opfer der Psychiatrie im Nationalsozialismus im Land Bremen

Zwischen 1938 und 1944 wurden fast eintausend Patientinnen und Patienten der Nervenklinik in Bremen, der Vorgängerin des Zentralkrankenhauses Bremen Ost, im Rahmen der sogenannten „Euthanasie" in andere Anstalten verlegt. Mindestens 891 starben in Tötungsanstalten wie Hadamar und Meseritz, einige auch in der Bremer Nervenklinik eines gewaltsamen Todes. Daran erinnern soll das Mahnmal IRRSTERN und alljährlich der Gedenktag am 30. Mai.

Im Anschluss Gespräch mit den Künstlerinnen Hannah Bischof und Marikke Heinz-Hoek in der Aussstellung.

Jetzt anmelden


So. 13.6. 15.00 Uhr | Galerie im Park

Zeitzeugengespräch

Die Angehörigen sollten über das wahre Geschehen getäuscht werden

Zeitzeugengespräch mit den Angehörigen von Johannes Müller (1897-1941), der 1941 in der Tötungsanstalt Pirna/Sonnenstein ermordet wurde.

Jetzt anmelden

5€/2,50€ zzgl. Eintritt
 



powered by webEdition CMS