So. 27.10. 16.00 Uhr | Haus im Park

Piano Podium »Schubert: Einsamkeit, letzte Stücke«

Neben letzten Stücken Franz Schuberts interpretiert die Bremer Pianistin Carol Meler Werke von Clementi und Mozart.

Eintritt frei
 


So. 3.11. 16.00 Uhr | Haus im Park

„Wish You Were Here"- Kulturen der Einsamkeit Teil II

Ein Cross-Over „alter" Musik der 1960er/70er Jahre und der englischen Renaissance. Besetzung: „Sirius Viols" - Gambenconsort (Ltg. Prof. Hille Perl, HfK Bremen), Lee Santana (Laute/Gitarre) die Rockformation „Dead Poets Society" (Stephan Uhlig, Gesang/Gitarre, Sonja Mueller, Querflöte, David Jehn, Bass, Ralf Jakowski, Schlagzeug).


mehr

Englands bedeutendster (Lied)Komponist des 17. Jahrhunderts, John Dowland, trifft hier auf die Songpoeten und Komponisten Jimi Hendrix, Neil Young auf Pink Floyd und Jethro Tull.
Gefördert durch die Waldemar Koch Stiftung


Eintritt frei


Do. 7.11. 20.00 Uhr | Haus im Park

Boogie Woogie Meeting Henning Pertiet & Balazs Daniel

Mit Balazs Daniel Piano (Ungarn) hat Henning Pertiet diesmal den jungen ungarischen Blues & Boogie-Star zu Gast: The Hungarian Voice Of The Blues!


mehr

Henning Pertiet ist eine schillernde Figur in der deutschen Blues und Boogie-Szene: Er ist ein bluesiger Boogie Woogie-Pianist oder auch ein boogiespielender Bluespianist und bewegt sich wie selbstverständlich in und zwischen diesen vermeintlich so unterschiedlichen Welten.


20 €
Karten info@kulturambulanz.de
oder direkt an der Abendkasse im Haus im Park ab 19:30 h

 


Sa. 9.11. 11.00 Uhr | Haus im Park

„Und was du hast, ist Atem zu holen"

Rainer Iwersen liest in dieser MatinéekonzertLesung Texte von Friedrich Hölderlin, musikalisch getragen durch das Nomos Quartett mit der Musik von u.a. Ludwig van Beethoven, Luigi Boccherini, Helmut Lachmann, Rolf Riehm.


mehr

Rainer Iwersen, der weithin bekannte Regisseur und Rezitator, konzipierte zusammen mit dem Musikwissenschaftler Nicholas Schalz diese ergreifende Montage, die Hölderlin als einen Visionär kommender Gewalt zeigt. Kongenial und musikalisch getragen wird die hoch ambivalente Atmosphäre durch das Nomos Quartett, einem führenden Streichquartett Europas, welches sein unverwechselbares Profil durch den Brückenschlag zwischen der tradierten Quartett Literatur zur neuesten Musik gewinnt.
Gefördert durch die Waldemar Koch Stiftung


Eintritt frei


Sa. 9.11. 11.00 Uhr | Haus im Park

„Komm! Ins Offene, Freund!" - offenes Gastmahl über/gegen Einsamkeit

Ein herbstlicher Ausklang zum Jahresthema der KulturAmbulanz in der Form eines offenen Gastmahls. Wer möchte, folgt an einer Tafel bei einem Imbiss und Gesprächen einer lockeren Folge von 1-20 minütigen Statements/Beiträgen zum Thema.


mehr

Start der Veranstaltung ist die KonzertLesung „Und was du hast, ist Atem zu holen" um 11 Uhr.
Prof. Dr. Uwe Gonther (Psychiater und Psychotherapeut, Ärztlicher Direktor und Autor zu Hölderlins Biografie) und Dr. Monika Thiele (Sport- und Gesellschaftswissenschaftlerin im Ruhestand) sprechen über Hölderlin. Die Philosophin Konstanze Caysa (Leipzig) spricht über Rilkes lebenskunstphilosophischen Blick auf die Einsamkeit. Angelika Scholl (Klavier) und Stephan Uhlig (Gesang) bringen Lieder Eislers und Schuberts. Um Anmeldung wird gebeten.
Gefördert durch die Waldemar Koch Stiftung


Eintritt frei, Um Anmeldung wird gebeten


So. 10.11. 11.30 Uhr | Haus im Park

Matinée mit Bremer Philharmonikerinnen - Harfe und Horn

Kurzweiliges aus der Kammermusik mit Musiker*innen des Bremer Orchesters. Diesmal präsentiert ein außergewöhnliches Duo selten Gehörtes: Soloharfenistin Amandine Carbuccia und Hornistin Katharina Weingartner haben für ihr Konzert kammermusikalische Raritäten von Jan Kostier. Franz Strauss, Claude Debussy und Astor Piazzolla ausgewählt.

Eintritt frei
 


So. 17.11. 16.00 Uhr | Haus im Park

Podium Gitarre - Konzertreihe

Studierende der HfK Bremen präsentieren klassische und zeitgenössische Gitarrenmusik. Leitung: Prof. Jens Wagner

Eintritt frei
 


So. 24.11. 16.00 Uhr | Haus im Park

Piano Podium - Trio Encanto

Das Trio spielt für diese ungewöhnliche Besetzung komponierte Musik der Klassik, Romantik, der frühen und späten Moderne von von Weber, Schumann, Martinu, Farkas und Boulanger. Mit: Sigrun Busch (Flöte), Friederieke Maess (Violoncello) und Angelika Scholl (Klavier).

Eintritt frei
 


Di. 3.12. 20.00 Uhr | Haus im Park

Menschen - Kinder - Nachbarn Bremer Chöre im Bremer Osten

Drei Chöre zu Besuch im Bremer Osten. Freuen Sie sich mit uns auf ein (vor-)weihnachtliches Konzert mit besinnlichen, bekannten, hitverdächtigen und leisen Tönen. Ein stimmungsvoller Abend mit Bar(k)Chor (Leitung: David Jehn), Terzattacke & Viertel im Takt (Leitung: Sigrid Leger)


mehr
  • Bar(k)Chor


Eintritt frei (Der Hut geht rum)


Fr. 6.12. 20.00 Uhr | Haus im Park

Blues & Boogie Woogie Piano – Solo Henning Pertiet

Zum Abschluss seines 30jährigen Jubiläumsjahrs stellt Henning Pertiet seine persönlichen Lieblinge eigener Musik und die seiner Vorbilder ins Rampenlicht.


mehr

Henning Pertiet ist nicht nur Preisträger des German Blues Award 2017 sondern auch einer der "führenden und besten Blues & Boogie Woogie-Pianisten... weltweit" (Axel Zwingenberger). Er hat tausende Konzerte, solo oder zusammen mit Duopartnern wie z.B. Axel Zwingenberger, Abi Wallenstein oder Vince Weber gespielt.


15 €
Karten info@kulturambulanz.de
oder direkt an der Abendkasse im Haus im Park ab 19:30 h


So. 8.12. 16.00 Uhr | Haus im Park

Podium Gitarre – Konzertreihe

Studierende der HfK Bremen präsentieren klassische und zeitgenössische Gitarrenmusik. Eine Kooperation mit der HfK Bremen. Leitung: Prof. Jens Wagner

Eintritt frei
 


So. 15.12. 16.00 Uhr | Haus im Park

Piano Podium – Roman Rofalski

In den Welten von klassischer und Jazz fühlt sich der in Den Haag lebende Pianist und Komponist Roman Rofalski gleichermaßen zu Hause. In seinen Solo-Programmen beleuchtet er die Schnittmengen dieser Stilistiken auf erfrischende Art und Weise. Seine Interpretationen von Stücken Kapustins, Ravels, Rzewskis und Eigenkompositionen sind bei Sony classical auf CD erschienen.


mehr

So. 22.12. 16.00 Uhr | Haus im Park

Podium Alte Musik

Konzertreihe mit Studierenden der HfK. Das Programm stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

Eintritt frei
 



powered by webEdition CMS