Krankenhaus-Museum
(c) B. Ahrens

Das St. Jürgen-Asyl – ein überregional
bedeutsames Kulturdenkmal

Das heutige Klinikum Bremen-Ost ist aus dem St. Jürgen-Asyl hervorgegangen, das 1904 als »Reform-Irrenanstalt« im damaligen Dorf Ellen eröffnet wurde. Frank Warneke führt durch das Architekturensemble und die ständige Ausstellung. Im Mittelpunkt dieser dialogischen Architektur-Führung stehen die Gründer und Bewohner dieses beeindruckenden denkmalgeschützten Ensembles.


 

5 € /2,50 € (zzgl. Eintritt) Treffpunkt: Krankenhaus-Museum



powered by webEdition CMS