Wie bleibe ich in Zeiten der Corona-Pandemie psychisch gesund?

Workshop mit Referat, praktischen Übungen und Diskussion

Zum Internationalen Tag der seelischen Gesundheit

Die Woche der seelischen Gesundheit will Anstöße geben und Beispiele zeigen, wie Teilhabe für alle Bevölkerungsgruppen machbar sein könnte. In diesem Jahr findet sie aufgrund der Planungsunsicherheiten des Jahres nur an einem Tag als Workshop statt. Ziel ist auch, gemeinsam zu entwickeln, wie es im nächsten Jahr 2021 mit der seelischen Gesundheit in Bremen in Corona-Zeiten weitergeht.

Verbindliche Voranmeldung wegen begrenzter Teilnehmerzahl notwendig. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bis zum 02.10.2019 an: gs@dgsp-bremen.de



mehr

Die Corona-Krise belastet die Menschen weltweit auch psychisch. Wie ist ein guter Umgang mit psychischen Belastungen während der Corona-Pandemie möglich? Das Mainzer Leibniz-Institut für Resilienzforschung befasst sich in seinen aktuellen Forschungen mit dieser Frage, um zu einem besseren Verständnis der Auswirkungen der gegenwärtigen Pandemie auf die psychische Gesundheit beizutragen. Aktuelle Forschungen haben relevante Schutzfaktoren identifiziert, deren gezielte Förderung zur Aufrechterhaltung der psychischen Gesundheit beitragen kann.
Als Referent konnte Martin Kreienkamp gewonnen werden, der ein Impulsreferat zum Thema „Resilienzstärkung in der Corona-Krise" halten wird: Einführung in das Thema Resilienz, Forschungsstand zu Resilienz und SARS-CoV-2, Resilienzfaktoren als Schutzmechanismen, Trainierbarkeit anhand konkreter Beispiele. Den weiteren „aktiven Teil" des Workshops leitet Michael Masch mit praktischen Übungen aus seiner Praxis an.

Referenten:
Martin Kreienkamp ist Experte im Bereich Positive Psychologie und Resilienz. Er hält u.a. als Honorarkraft des Leibniz-Instituts für Resilienzforschung (LIR) Vorträge und Workshops, arbeitet als Betrieblicher Gesundheitsberater und Präventionscoach für das Institut für Prävention und Nachsorge, Köln
Michael Masch , Dipl. Sozialpädagoge, Aikidolehrer, Ausbildung in Psychomotorischer Praxis, selbständig als Lehrer für Aikido und Therapeut für Qigong, chinesische Heilverfahren

Veranstalter*innen:
Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie Bremen, KulturAmbulanz, Zentrum für Psychosoziale Medizin Gesundheit Nord


 

Eintritt frei

Kalendereintrag



powered by webEdition CMS