Haus im Park
Klaviertrio MK3 (Krakau)

Der Polnische Abend

1000 Jahre deutsch-polnische Nachbarschaft -  Junge herausragende Künstler*innen der Organisation Culture Connects spielen Kompositionen beider Länder.
Bei diesem Konzert handelt es sich um ein internationales Austauschprojekt der beiden UNESCO-Welterbestätten Bremen und Jawor, in dessen Rahmen die Gewinner in einem Wettbewerb ermittelt wurden und als 1. Preis in Bremen konzertieren dürfen.

  • Flötenquartett Kwadretto (Lódz)

  • Klaviertrio MK3 (Krakau)

Das Konzert 'Der Polnische Abend' setzt eine Bremer Tradition fort: Der erste Polnische Abend im Haus im Park wurde im Januar 2016 durchgeführt und gastierte seitdem deutschlandweit. Jetzt ist CULTURE CONNECTS zurück mit dem Format mit exzellenten jungen Gästen aus Polen: Zwei hochkarätige Ensembles, das Flötenquartett Kwadretto aus Łódź/Lodz und das Trio MK3 aus Kraków/Krakau, die den XX. Internationalen Kammermusikwettbewerb in Jawor/Jauer im November 2018 gewonnen haben, dürfen in Bremen in unserem Konzert gastieren.

Wir nutzen dieses Kooperationsprojekt um auf 1000 Jahre Deutsch-Polnische Nachbarschaft zu blicken: von den guten frühen königlichen Beziehungen, über kulturellen Austausch vom Mittelalter zur Moderne bis zum Wegfall der Grenze.

Wir hören traditionelle deutsche und polnische Werke, u.a. von Chopin, Schubert und Beethoven, sowie ein Überraschungsprogramm unserer Gäste. Darunter kommt es zu einer Weltpremiere eines polnischen Werkes!

Konzept: Roman Ohem.
Eine Kooperation der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bremen e. V. und Culture Connects.


 

Eintritt frei



powered by webEdition CMS