© KulturAmbulanz

Finissage

Kloster Blankenburg - Ein Ort für Ausgestoßene der Gesellschaft

Mit einem Kurzvortag von Gerda Engelbracht.

In ihrem bebilderten Vortrag wirft die Bremer Kulturwissenschaftlerin Gerda Engelbracht einen Blick in die lange Geschichte Blankenburgs. 1294 als Dominikanerkloster errichtet, diente die Anlage seit der Reformation als Waisenhaus, seit dem 18. Jahrhundert schließlich als Einrichtung für Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen. Im Dezember 1988 wurde die langzeitpsychiatrische Außenstelle des Klinikums Bremen Ost endgültig geschlossen.

Verbindliche Voranmeldung wegen begrenzter Teilnehmerzahl notwendig.

Jetzt anmelden


Eintritt frei
mehr

 

Kalendereintrag



powered by webEdition CMS