Christoph Ogiermann
Do. 17.8. 19.30 Uhr | Haus im Park

LEIDENSCHAFT - Spielen aus Leidenschaft

Kinder erfinden und finden sich im Spiel selbst, auch die Aneignung der Wirklichkeit geschieht über das Spiel. »Der Mensch braucht das Spiel als elementare Form der Sinn-Findung« (Warwitz). »Er erlebt sich nur, wenn er spielt, als ganzer Mensch« (Schiller). Erliegt er diesem Zauber, kann er sich selbst, den Bezug zur »Wirklichkeit« und anderen Menschen aber auch verlieren.


mehr

Input: Heide Kyek (Psychoanalytikerin mit dem Schwerpunkt Kinder) Podium: Christoph Ogiermann (Musiker), Kai Sender (trockener  spielsüchtiger) und Friedemann Friese (Spieleautor)
Moderation: Ulrike Petzold / Musik: Christoph Ogiermann


Eintritt ffrei


(c)dacapo Archiv
So. 27.8. 16.00 Uhr | Haus im Park

MUSIKREIHE: Piano Podium extra – Ein musikalisch-literarischer Nachmittag

»Einmal brach ich mir das Bein, es war das schönste Erlebnis meines Lebens.« Mit diesem Zitat von Franz Kafka übertiteln Ingo Ahmels und Gotthart Kuppel ihre Mischung aus Flügel-Klängen (Ahmels) und einer Collage aus Texten Kafkas (Kuppel).


mehr

Ahmels, Musikproduzent und leidenschaftlicher Pianist, musste nach einer Verletzung der rechten Hand sein Klavierspiel neu erfinden.
Kuppel ist vor allem als Bildhauer, Schauspieler und Performer mit extremem Körpereinsatz bekannt. Ein skurriler Ausflug in das Thema »Resilienz« für Neugierige. Näheres: www.kafka-barrierefrei.de

Infotext


Eintritt frei


Luka Lübke, Foto: Marta Urbanelis
Do. 7.9. 18.00 - 20.00 Uhr | VHS im Bamberger (Lehrküche)

Leidenschaft am Herd – ein Kochtalk mit Luka Lübke und Roland Kanwicher

In einem Workshop mit vier prominenten Gästen, die das öffentliche Leben Bremens prägen, wird die Fernsehköchin Luka Lübke (Marie Weser) ein Viergänge Menü kochen. Dabei werden sie, moderiert durch Roland Kanwicher (Radio Bremen 4) über Leidenschaft und Leidenschaften reden.


mehr
  • Flowin Immo, Foto: William Veder

  • Anja Stahmann

  • Luka Lübke, Foto: Marta Urbanelis

  • Tim Jurascheck

  • Susanne von Essen

Gäste: Flowin Immo (Musiker), Tim Jurascheck (Werder bewegt lebenslang), Anja Stahmann (Senatorin für Soziales), Susanne von Essen (Breminale).
Das Angebot findet in Kooperation mit der KulturAmbulanz im Rahmen des Projektes „Leidenschaft“ statt.


10 € (max. 50 Zuschauerplätze)
Anmeldung: Bremer Volkshochschule (0421)361-12345 oder info@vhs-bremen.de Kurs 81-400-M


Heiner Wenk
Sa. 9.9. 16.00 Uhr | Galerie im Park

Ärzte aus Leidenschaft - Erzählcafé

Die seit vielen Jahren mit ihrem Mann im Stadtteil Blockdieck praktizierende Kinderärztin Annette Schellstede-Börschel, die Oberärztin für plastische Chirurgie und Forscherin Ursula Mirastschijski, der Chirurg Heiner Wenk und Peter Bagus (Chefarzt der Klinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie  Klinikum Bremen-Ost) erzählen ihre Geschichte der Leidenschaft Arzt/Ärztin zu sein. Gastgeber*in: Janine Claßen u. Stephan Uhlig


mehr
  • Annette Schellstede-Börschel

  • Ursula Mirastschijski

  • Peter Bagus

  • Heiner Wenk


Eintritt frei


Foto: C. Hoppens
So. 10.9. 16.00 Uhr | Haus im Park

Mörderischer Kaffeeklatsch
Paul Shipton: Die Wanze – ein Insektenkrimi

Ralf Knapp schlüpft in die Rolle von Wanze Muldoon – bester Privatdetektiv des Gartens. Um ehrlich zu sein, ist er aber auch der einzige, der noch lebt. Ein kriminalistisches Vergnügen für Menschen von 8 bis 88.
ACHTUNG: leider steht im aktuellen Veranstaltungskalender 13 Uhr - 16 Uhr ist richtig!


mehr

14 € (inkl. Kaffee & Kuchen) Mit Anmeldung
info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)


Foto: C. Hoppens
So. 1.10. 16.00 Uhr | Haus im Park

Mörderischer Kaffeeklatsch
Michael Koser: Professor Van Dusen in England

Uwe Seidel als die »Denkmaschine« Van Dusen und Ralf Knapp als Assistent Hatch nehmen die Zuschauer diesmal mit auf eine kriminalistische Reise nach England...
ACHTUNG: leider steht im aktuellen Veranstaltungskalender 13 Uhr - 16 Uhr ist richtig!


mehr

14 € (inkl. Kaffee & Kuchen) Mit Anmeldung
info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)


© Frauke Wilhelm
Mo. 9.10. 16.00 Uhr | Haus im Park

Wer leben will, muss älter werden – mehr geht nicht!

Die Bremer Gesundheitswissenschaftlerin und Biografie-Forscherin Annelie Keil spricht im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit über den Umgang mit den Risiken, der Lebenslust und den Nebenwirkungen des Älterwerdens. Denn für die Risiken und Nebenwirkungen in unserem Leben sind wir selbst verantwortlich.


mehr

Ute Franz
Sa. 14.10. 16.00 Uhr | Galerie im Park

Geschichten von Leidenschaften - Erzählcafé

Vier, die sich an anderer Stelle in diesem Projekt musikalisch oder zu sehr speziellen Fragen von Leidenschaft äußerten, erzählen hier ihre persönliche Geschichte einer Leidenschaft.


mehr

Bremens langjährige Frauenbeauftragte Ulrike Haufe, Ute Franz (Chefärztin der Klinik für forensische Psychiatrie), der Dichter und  Architekturliebhaber Gennady Kuznetsov, der ursprünglich aus Russland kommt, und der Jazztrompeter Uli Beckerhoff.
Gastgeber*in: Janine Claßen u. Stephan Uhlig


Eintritt frei


Ausschnitt Buchcover, Illustration Nicole Fabert
Fr. 20.10. 15.00 Uhr | Galerie im Park

Schiffsschwein Spekje - Freitagslesung mit Rega Kerner

Es gehören wahre Leidenschaft und Tierliebe dazu, mit einem Schwein auf einem Schiff zusammen zu leben. Zu hören sind die wahren Abenteuer des einzigen Minischweins, welches je auf einem Binnenschiff aufgewachsen ist. Ein Roman für Frauen und Männer, Schiffs- oder Tierfreunde sowie sonstige Liebhaber humorvoller Geschichten.


mehr

Infos:www.schiffschwein.deRega Kerner über sich:
"Rega Kerner, Baujahr 1970, Berufesammlerin.
Aufgewachsen als norddeutsche Seemannstochter, wollte ich bücherschreibende Binnenschifferin werden, was am Recht der Frau auf ihre eigene Toilette scheiterte. (An Bord eine teilen war damals verboten.) Die Lebenswellen verschlugen mich zu diversen Tätigkeitsbereichen bei Film, Theater/Musical, Jugendarbeit und Multimedia/Internet. Für die Medien an den Rhein gezogen, fand ich als Kölner Fährfrau endlich zurück zum Wasser. Es folgte Fahrgastschifffahrt im Koblenzer Raum, danach war ich rund zehn Jahre Steuermann sowie Kapitänsfrau auf einem Motortankschiff. Hinzu kam mein Wohnboot als Meldeadresse. Mann mit Tanker ist weg, Boot mit Schulkind bleibt. Zurück im Norden, bin ich jetzt alleinerziehende Schriftstellerin."


Eintritt frei


Anna Markova, Evgeny Cherepanov
Fr. 20.10. 19.30 Uhr | Haus im Park

Mord aus LEIDENSCHAFT - KonzertLesung

Eine Interpretation der Sonate Beethovens »Die Kreutzersonate«. Musik: Anna Markova (Violine), Evgeny Cherepanov (Klavier), Uli Beckerhoff (Trompete, Keyboard) Lesung: Rainer Iwersen.
Eine zweite Veranstaltung findet am Sa 21.10. um 19.30 Uhr statt.


mehr
  • Evgeny Cherepanov

  • Anna Markova

  • Rainer Iwersen

  • Uli Beckerhoff

Der Mörder Posdnyschew in Tolstois meisterhafter Erzählung »Die Kreutzersonate« beruft sich auf die fatale Wirkung eben jener Sonate Beethovens. Deren Interpretation von Anna Markova (Violine) und Evgeny Cherepanov (Klavier) bildet den ersten Teil dieser Veranstaltung. Im Zweiten nimmt die Lesung mit Rainer Iwersen rasant an Fahrt auf und wird – kommentiert durch die Musik Uli Beckerhoffs (Trompete, Keyboard) – zu einer  kriminalistischen Analyse des Geschlechterverhältnisses in der bürgerlichen Ehe.


18 € / 10 €
info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)


Christian Fuchs, Dorothea Viehmann, die Märchenerzählerin, Photographie, 2017

PASSION - Grenzüberschreitung

Höhenflüge, Abgründe – Leidenschaft in Bildern und Texten mit Dieter Begemann. Die nächste Lesung findet am So 12.11. statt.


mehr

7 € / 5 € (inkl. Ausstellung)