Ausschnitt Buchcover, Illustration Nicole Fabert
Fr. 20.10. 15.00 Uhr | Galerie im Park

Schiffsschwein Spekje - Freitagslesung mit Rega Kerner

Es gehören wahre Leidenschaft und Tierliebe dazu, mit einem Schwein auf einem Schiff zusammen zu leben. Zu hören sind die wahren Abenteuer des einzigen Minischweins, welches je auf einem Binnenschiff aufgewachsen ist. Ein Roman für Frauen und Männer, Schiffs- oder Tierfreunde sowie sonstige Liebhaber humorvoller Geschichten.


mehr

Infos:www.schiffschwein.deRega Kerner über sich:
"Rega Kerner, Baujahr 1970, Berufesammlerin.
Aufgewachsen als norddeutsche Seemannstochter, wollte ich bücherschreibende Binnenschifferin werden, was am Recht der Frau auf ihre eigene Toilette scheiterte. (An Bord eine teilen war damals verboten.) Die Lebenswellen verschlugen mich zu diversen Tätigkeitsbereichen bei Film, Theater/Musical, Jugendarbeit und Multimedia/Internet. Für die Medien an den Rhein gezogen, fand ich als Kölner Fährfrau endlich zurück zum Wasser. Es folgte Fahrgastschifffahrt im Koblenzer Raum, danach war ich rund zehn Jahre Steuermann sowie Kapitänsfrau auf einem Motortankschiff. Hinzu kam mein Wohnboot als Meldeadresse. Mann mit Tanker ist weg, Boot mit Schulkind bleibt. Zurück im Norden, bin ich jetzt alleinerziehende Schriftstellerin."


Eintritt frei


Anna Markova, Evgeny Cherepanov
Fr. 20.10. 19.30 Uhr | Haus im Park

Mord aus LEIDENSCHAFT - KonzertLesung

Eine Interpretation der Sonate Beethovens »Die Kreutzersonate«. Musik: Anna Markova (Violine), Evgeny Cherepanov (Klavier), Uli Beckerhoff (Trompete, Keyboard) Lesung: Rainer Iwersen.
Eine zweite Veranstaltung findet am Sa 21.10. um 19.30 Uhr statt.


mehr
  • Evgeny Cherepanov

  • Anna Markova

  • Rainer Iwersen

  • Uli Beckerhoff

Der Mörder Posdnyschew in Tolstois meisterhafter Erzählung »Die Kreutzersonate« beruft sich auf die fatale Wirkung eben jener Sonate Beethovens. Deren Interpretation von Anna Markova (Violine) und Evgeny Cherepanov (Klavier) bildet den ersten Teil dieser Veranstaltung. Im Zweiten nimmt die Lesung mit Rainer Iwersen rasant an Fahrt auf und wird – kommentiert durch die Musik Uli Beckerhoffs (Trompete, Keyboard) – zu einer  kriminalistischen Analyse des Geschlechterverhältnisses in der bürgerlichen Ehe.


18 € / 10 €
info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)


So. 29.10. 15.00 Uhr | Galerie im Park

Passion(en)- Dieter Begemann

Leidenschaft ist Emotionalität am roten Bereich – oder darüber hinaus! Höhenflüge und Abgründe, die Leidenschaft kann in himmelhohe Zonen führen oder in höllisch finstere… Sie kann auf einen begehrten Menschen gerichtet sein, auf ein Werk, auf Geld oder Macht oder was auch immer. Literaturkenner DB führt Sie auf einen kleine Rundreise in leidenschaftliche Zonen: von der Romantik über den Surrealismus bis ins heutige.


mehr

7 € / 5 € (inkl. Ausstellung)


Martina Flügge, (C) C. Hoppens
Sa. 11.11. 16.00 Uhr | Haus im Park

Blaue Nacht - Mörderischer Kaffeeklatsch

Martina Flügge und Ralf Knapp lesen aus dem Werk »Blaue Nacht« der diesjährigen Radio Bremen-Krimipreisträgerin Simone Buchholz.


mehr

»Blaue Nacht« ist eine Kultkneipe auf St. Pauli. Hier tagt der Freundeskreis der unkonventionellen Staatsanwältin Chastity Riley. Amtsintern ist sie kaltgestellt: als »Opferschutzbeauftragte« darf sie den Opfern das Händchen halten. Gut, dass zu jedem Opfer auch ein Täter gehört! Und so bringt sie ein Mann, dem buchstäblich alle Knochen gebrochen wurden, auf die Spur eines Verbrechers, dem bisher keines seiner Verbrechen nachgewiesen werden konnte.


14 € (inkl. Kaffee & Kuchen) Mit Anmeldung
info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)


So. 12.11. 15.00 Uhr | Galerie im Park

Passion(en)- Dieter Begemann

Leidenschaft ist Emotionalität am roten Bereich – oder darüber hinaus! Höhenflüge und Abgründe, die Leidenschaft kann in himmelhohe Zonen führen oder in höllisch finstere… Sie kann auf einen begehrten Menschen gerichtet sein, auf ein Werk, auf Geld oder Macht oder was auch immer. Literaturkenner DB führt Sie auf einen kleine Rundreise in leidenschaftliche Zonen: von der Romantik über den Surrealismus bis ins heutige.


mehr

7 € / 5 € (inkl. Ausstellung)


Foto: shutterstock
Mi. 15.11. 9.30 - 14.30 Uhr | Haus im Park

Werkstatt "Präventionsnetze im Alter - Quartierbezogene Ansätze. Landesvereinigung für Gesundheit

Ältere Menschen haben ganz eigene und individuelle Gesundheitsressourcen und -potentiale. Wie kann es gelingen, diese weiter zu stärken und bevorstehende schwierige Übergänge im Alter (z.B. Renteneintritt, Pflegebedürftigkeit) zu bewältigen? Veranstaltungsreise im Rahmen des Projekts »Gesunde Quartiere in Bremen und Bremerhaven«


mehr

Teilnahmegebühr 20 € (inklusive Mittagsimbiss und Führung).
Anmeldung über das Anmeldeformular unter www.gesundheit-nds.de


Hartmut Clemen
Do. 16.11. 19.30 Uhr | Haus im Park

Leidenschaft aus Liebe – Künstlern und Gärtnern

Warum können manche gar nicht und andere »angemessen« mit Leidenschaften umgehen? Was passiert, wenn Leidenschaft aus Liebe »Leiden schafft«? Mit Ute Franz (Chefärztin der Klinik für Forensische Psychiatrie), den Musikern Juray Korec und Jens Wagner, Corinna Mindt und Oskar Spatz, einem inklusiven Tanzpaar sowie Hartmut Clemen (Gartenfreunde Bremen e.V.) / Moderation: Ulrike Petzold


mehr

Fr. 24.11. 15.00 Uhr | Galerie im Park

Im Wartezimmer der Hoffnung - Freitagslesung mit Corinna Kohröde-Warnken

Geschichten vom lebensbejahenden Umgang mit chronischen Krankheiten, gelesen von Corinna Kohröde-Warnken.


mehr

Wartezimmern wohnt eine eigentümliche Atmosphäre inne. Sie sind Zwischenwelten, in denen eigene Gesetze gelten. Der Alltag rückt in weite Ferne und das eigene Ich in den Vordergrund.
Corinna Kohröde-Warnken kennt dies nur zu gut. Während und nach ihrer Krebserkrankung verbrachte sie mehr Stunden an diesem Ort, als ihr lieb war. Trotzdem begreift sie diese Zeit als eine Bereicherung. Denn gefangen zwischen Hoffen und Bangen entsteht eine erstaunliche Verbundenheit zwischen den Wartenden, aus der sich Begegnungen und sogar Freundschaften ergeben können. In „Im Wartezimmer der Hoffnung“ berichtet Corinna Kohröde-Warnken einfühlsam von dieser ehrlichen Offenheit füreinander (evtl. Streichen). In intensiven Gesprächen teilten die Mitwartenden mit der Autorin ihren Kummer, ihre Ängsten und Enttäuschungen.
Und dennoch erzählen sie keine Leidens-, sondern Hoffnungsgeschichten. Die Fröhlichkeit und der Lebensmut der Erzählenden versetzen in Staunen und berühren, sie inspirieren, kraftvoll und mutig dem Leben gegenübertreten.


Eintritt frei


(C) C. Hoppens
Di. 26.12. 16.00 Uhr | Haus im Park

Charles Dickens – Eine Weihnachtsgeschichte
Weihnachtlicher Kaffeeklatsch

Der herzlose, egoistische Geizhals (und Weihnachtshasser) Ebenezer Scrooge bekommt kurz vor Weihnachten Besuch aus dem Jenseits und erkennt voller Schrecken, dass er sein Verhalten dringend ändern muss... Es liest Ralf Knapp vom bremer kriminal theater. Eine Einladung der Anneliese-Loose-Hartke-Stiftung.


mehr

Eintritt frei (inkl. Kaffee & Kuchen) Mit Anmeldung
info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)