Foto: Roland Schiffler
So. 20.8. 15.00 - 18.00 Uhr | Haus im Park

GartenKultur-Musikfestival mit JazzGarten-Quartett

Die Bremer Gruppe »JazzGarten« begeistert an diesem Nachmittag mit heißem Swing, lyrischen Balladen und italienischen Ohrwürmern. Es darf gepicknickt werden! Bei Regen findet das Konzert im Haus im Park statt.


mehr

Geschwungene Wege, weite Grünflächen und ein alter Baumbestand  laden die Besucher zum Picknicken und Verweilen ein. Die Galerie im Park, das Krankenhaus-Museum bieten kostenlose Führungen durch die Sonderausstellung TOUCHDOWN und durch die Dauerausstellung an.
JazzGarten:  Andreas Gellert, Werner Pieper, Manuel Vondracek, Uli Lütjens.


Eintritt frei


(c)dacapo Archiv
So. 27.8. 16.00 Uhr | Haus im Park

MUSIKREIHE: Piano Podium extra – Ein musikalisch-literarischer Nachmittag

»Einmal brach ich mir das Bein, es war das schönste Erlebnis meines Lebens.« Mit diesem Zitat von Franz Kafka übertiteln Ingo Ahmels und Gotthart Kuppel ihre Mischung aus Flügel-Klängen (Ahmels) und einer Collage aus Texten Kafkas (Kuppel).


mehr

Ahmels, Musikproduzent und leidenschaftlicher Pianist, musste nach einer Verletzung der rechten Hand sein Klavierspiel neu erfinden.
Kuppel ist vor allem als Bildhauer, Schauspieler und Performer mit extremem Körpereinsatz bekannt. Ein skurriler Ausflug in das Thema »Resilienz« für Neugierige. Näheres: www.kafka-barrierefrei.de

Infotext


Eintritt frei


So. 24.9. 16.00 Uhr | Haus im Park

Piano Podium – Mauricio Garza Salazar

Der aus Mexiko stammende Salazar beendete sein Klavierstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. 2006 startete seine internationale Karriere und führte ihn seitdem durch Australien, Lateinamerika, Nordamerika, Kanada, Asien und  Deutschland. Auf dem Programm: Bach, Busoni, Ravel, Schubert, und argentinische Tänze von Ginastera.


mehr

So. 15.10. 16.00 Uhr | Haus im Park

Podium Gitarre Spezial – Petra Poláčková

Petra Poláčková (Tschechien) begann im Alter von 6 Jahren Gitarre zu spielen. Jetzt studiert sie bei Prof. Paolo Pegoraro an der Universität für Musik in Graz, hat bereits 17 Preise auf internationalen Gitarrenwettbewerben und Musikfestivals gewonnen und wurde zu Konzerten bei den wichtigsten Gitarrenfestivals, wie zum Beispiel in Bonn, Budapest, Wien, Bratislava, Genv, Madrid, Prag, Tel-Aviv oder Cleveland eingeladen. Auf dem Programm: Weiss, de Falla, Ponce u.a.


mehr

Anna Markova, Evgeny Cherepanov
Fr. 20.10. 19.30 Uhr | Haus im Park

Mord aus LEIDENSCHAFT - KonzertLesung

Eine Interpretation der Sonate Beethovens »Die Kreutzersonate«. Musik: Anna Markova (Violine), Evgeny Cherepanov (Klavier), Uli Beckerhoff (Trompete, Keyboard) Lesung: Rainer Iwersen.
Eine zweite Veranstaltung findet am Sa 21.10. um 19.30 Uhr statt.


mehr
  • Evgeny Cherepanov

  • Anna Markova

  • Rainer Iwersen

  • Uli Beckerhoff

Der Mörder Posdnyschew in Tolstois meisterhafter Erzählung »Die Kreutzersonate« beruft sich auf die fatale Wirkung eben jener Sonate Beethovens. Deren Interpretation von Anna Markova (Violine) und Evgeny Cherepanov (Klavier) bildet den ersten Teil dieser Veranstaltung. Im Zweiten nimmt die Lesung mit Rainer Iwersen rasant an Fahrt auf und wird – kommentiert durch die Musik Uli Beckerhoffs (Trompete, Keyboard) – zu einer  kriminalistischen Analyse des Geschlechterverhältnisses in der bürgerlichen Ehe.


18 € / 10 €
info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)


© Daniela Buchholz
So. 29.10. 16.00 Uhr | Haus im Park

Piano Podium – Trio Encanto

Das Trio Encanto mit seiner ungewöhnlichen Besetzung – Sigrun Busch an der Flöte, Christiane Rudolph am Cello und Angelika Scholl am Klavier – stellt sein neues Programm mit Werken von Cécile Chaminade, Philippe Gaubert, Claude Debussy und Lili Boulanger vor. Ein Konzert für Liebhaber feinsinniger und lebendiger Kammermusik.


mehr