KulturAmbulanz

LEIDENSCHAFT
Jahresreihe der KulturAmbulanz 2017

Was zeichnet leidenschaftliche Menschen aus? Wann werden sie Opfer ihrer Leidenschaft? Wie entstehen Leidenschaften überhaupt? Braucht man sie zum Leben? Kann man sie lernen oder sollte man sie meiden? Wir haben Experten dazu befragt und mit vielen leidenschaftlichen Menschen gesprochen. Seien Sie gespannt auf unterhaltsame Veranstaltungen voller Leidenschaft!


mehr

Projektflyer
Sind leidenschaftliche Menschen Wegbereiter und Revolutionäre oder wollen sie nur spielen? Was treibt sie voran und was treibt sie so an, dass sie sich dafür auch quälen? Sollten wir Leidenschaft besser zügeln, bändigen oder gar meiden oder braucht man sie zum Leben?
In unserer Jahresreihe möchten wir Ihnen die unterschiedlichsten Facetten und Menschen vorstellen. Menschen, die sich zeitlebens für etwas stark gemacht haben, Menschen, die nach einer Lebenskrise durch eine neue Leidenschaft wieder ins Lebens zurück gefunden haben,
Menschen, die es glücklich macht, zu spielen oder intensiv ihrem Hobby oder Beruf nachzugehen – und Experten, die sich beruflich oder wissenschaftlich mit der Leidenschaft befasst haben.
Wir bringen die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Sprechen über kulturelle, gesellschaftliche und medizinische Aspekte.


 

Begleitprogramm

Haus im Park
Fr. 21.7. 14.00 Uhr
Kinderferienzeit

Karussell der Leidenschaft! Abschlussveranstaltung

In der Kinderferienzeit haben die Kinder mit Anja Fußbach kurze Szenen entwickelt in denen sie schauspielern, gemeinsam Regie führen, das Bühnenbild bauen und die Technik bedienen. Zu sehen ist eine Show aus Mini Theater und Film Sequenzen! Das Varieté findet auf einer Drehbühne statt.


mehr

Eintritt frei


Christoph Ogiermann
Haus im Park
Do. 17.8. 19.30 Uhr
Themenabend - Input

LEIDENSCHAFT - Spielen aus Leidenschaft

Kinder erfinden und finden sich im Spiel selbst, auch die Aneignung der Wirklichkeit geschieht über das Spiel. »Der Mensch braucht das Spiel als elementare Form der Sinn-Findung« (Warwitz). »Er erlebt sich nur, wenn er spielt, als ganzer Mensch« (Schiller). Erliegt er diesem Zauber, kann er sich selbst, den Bezug zur »Wirklichkeit« und anderen Menschen aber auch verlieren.


mehr

Input: Heide Kyek (Psychoanalytikerin mit dem Schwerpunkt Kinder) Podium: Christoph Ogiermann (Musiker), Kai Sender (trockener  spielsüchtiger) und Friedemann Friese (Spieleautor)
Moderation: Ulrike Petzold / Musik: Christoph Ogiermann


Eintritt ffrei


Luka Lübke
VHS im Bamberger (Lehrküche)
Do. 7.9.
18.00 - 20.30 Uhr
Kochworkshop

Leidenschaft am Herd – ein Kochtalk mit Luka Lübke und Roland Kanwicher

In einem Workshop mit vier prominenten Gästen, die das öffentliche Leben Bremens prägen, wird die Fernsehköchin Luka Lübke (Marie Weser) ein Viergänge Menü kochen. Dabei werden sie, moderiert durch Roland Kanwicher (Radio Bremen 4) über Leidenschaft und Leidenschaften reden.
Gäste: Flowin Immo (Musiker), Tim Jurascheck (Werder bewegt lebenslang), Anja Stahmann (Senatorin für Soziales), Susanne von Essen (Breminale).


mehr

Das Angebot findet in Kooperation mit der KulturAmbulanz im Rahmen des Projektes „Leidenschaft“ statt.


10 € (max. 50 Zuschauerplätze)
Anmeldung: Bremer Volkshochschule (0421)361-12345 oder info@vhs-bremen.de