Haus im Park

Ver-störend!?

Auffälliges Verhalten bei behinderten Menschen. Der Fachtag richtet sich an Angehörige von behinderten Menschen –  insbesondere mit Down-Syndrom – und berufsübergreifend an MitarbeiterInnen aus medizinischen, therapeutischen, pflegerischen, pädagogischen und sozialen Berufen.

Das Verhalten von Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung stellt häufig im täglichen Umgang im familiären wie im therapeutischen Bereich eine große Herausforderung dar.
Verhaltensstörungen – wie aggressives Verhalten – können vielfache seelische wie körperliche Ursachen haben. Das Erkennen von Gesundheitsrisiken – etwa bei körperlichen und seelischen Schmerzen – und Möglichkeiten von Therapie und Hilfe stehen im
Zentrum der Tagung.
Vortrag: Muss ich immer erst auffällig werden?
Verhaltensauffälligkeiten bei Menschen mit geistiger Behinderung.
Referent: Dr. Samuel Elstner (Berlin, Magdeburg)
Vortrag: Schmerzen? Wirklich? Und jetzt?
Überlegungen zum Umgang mit Schmerz bei Menschen mit geistiger Behinderung
Referent: Dr. Jörg Stockmann (Bielefeld)
Fortbildungspunkte ÄKB beantragt
KulturAmbulanz, Forschungsprojekt TOUCHDOWN 21, Zentrum für psychosoziale Medizin, Gesundheit Nord


 

8 € /5 € Anmeldung empfohlen
info@kulturambulanz.de
Tel.: 0421-408/1757 (Mo-Do/ 9-14 Uhr)